©2019 Chi Yoga Regensburg

Yogalehrer/-in

im Chi Yoga Barbing

Neben unseren Wochenkursen bieten wir in regelmäßigen Abständen Workshops und Kurse an. Diese werden oft von Lehrern aus unserem Yoga-Freundeskreis geleitet, mit denen wir seit Jahren gemeinsam unterschiedliche Lehren und Angebote entwickeln und in unserem Yoga-Raum in Barbing anbieten.
Diese, jeder für sich, einzigartigen Yoga Lehrer möchten wir dir hier vorstellen.

Alfons Maier

Alfons’ Yoga basiert auf seiner „Bewegungsfreude“. Mit Leidenschaft unterrichtet er seit viereinhalb Jahren Hatha-Yoga“ nach dem Alignment von B.K.S. Iyengar und bringt mit einfachen Flowelementen Weichheit und sanfte Dynamik in seinen Unterricht. Seit Mai 2017 hat er die international höchste Ausbildungsstufe RYT 500 und seit Januar 2018 können seine Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

Als ehemaliger Leistungssportler und Sportlehrer bringt Alfons jahrzehntelange Bewegungserfahrung aus verschiedensten Sportarten mit. Dieses Wissen verbindet er mit dem Wissen, das seine namhaften Yoga-Dozenten aus vier intensiven Ausbildungsjahren mit ihm geteilt haben.

Sein Unterricht ist geprägt von präziser Ausrichtung, von Achtsamkeit und dem Fokus einer bewussten Atmung.  

Bettina Deiminger

Yogastyle: Hatha Yoga

Eigentlich kam ich zum Yoga wie es wahrscheinlich Viele tun – ich war auf der Suche nach einer Methode, mich entspannen zu können. Als Migräne-Patientin wurde mir das auch empfohlen und ich probierte vorher schon alles mögliche an Entspannungstechniken aus.
Irgendwann stand ich dann in einem Yoga-Kurs und dachte mir nur: Das ist es! Sofort war ich fasziniert von der Lenkung des Atems, davon, dass ich außenherum die Welt einfach sein lassen konnte und trotz der Anstrengung im Anschluss an eine Yogapraxis einfach nur glücklich war.
Ich wollte also mehr: Mehr von der Ausgeglichenheit wenn ich mal durcheinander war, mehr von der Ruhe, wenn ich mal wieder im Chaos versank und mehr von der Anregung, wenn ich mal wieder antriebslos in den Seilen hing.
Und so kam es, wie es kommen musste – von anfangs nur einmal wöchentlichen Besuchen in Yoga-Kursen wurde eine ganzheitliche Beschäftigung daraus. Denn es geht um viel mehr als nur die Asana-Praxis.  Die Erfahrungen, die ich im Yoga mache, kann ich auch in meinem täglichen Leben machen. Alles was ich hier erfahre, hat mit mir zu tun, mit meinem Weltbild, mit meinen Verhaltensweisen, mit dem, wie ich bin:
Dass es sich lohnt, manchmal seine Angst zu überwinden; Dass man mit Geduld manchmal einfach mehr erreicht als mit Willen; Dass man durch Demut und Dankbarkeit Schritt für Schritt zum Ziel kommt 
Ich habe mehr die Verbindung zu mir gefunden und möchte mein mir eigenes, fröhliches und grundsätzlich optimistisches Weltbild auf meinen Unterricht übertragen. Humor und Freude, Spaß am Leben und auch in deiner Praxis, dabei aber die richtige anatomische Ausrichtung sind mir wichtig.

Helga Baumgartner

Yogastyle: Yin Yoga

Helga zählt zu den wenigen Yoga LehrerInnen weltweit die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 600 h Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben (Yoga Alliance 500 h ERYT zertifiziert) . Nach mehr als 750 Ausbildungsstunden im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus und ist gefragte Dozentin für Yin Yoga auf Yoga-Konferenzen. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

Birgit Aumer

Freiberufliche Physiotherapeutin und FeetUp Teacher


Während meiner 30jährigen Berufserfahrung bin ich durch sämtliche medizinische Fachgebiete gewandert und habe viele verschiedene Behandlungsstile kennengelernt. Dass der Mensch nur in seiner Ganzheitlichkeit mit Körper, Geist und Seele zu behandeln ist, wurde mir ab dem Zeitpunkt bewusst, als ich in die Palliativmedizin einstieg. Durch meine eigene „späte Berufung“ zum Yoga („Danke Steffi, dass du so hartnäckig warst!“) durfte ich erfahren, wie perfekt Physiotherapie und Yogapraxis zu einem sanften Behandlungskonzept verschmelzen können. 

Besonders viel Freude bereitet mir das Arbeiten mit dem FeetUp-Hocker, den ich schon längere Zeit für mich selbst und in der Einzeltherapie meiner Patienten zu schätzen gelernt habe. Mit Abschluss des FeetUp-Teacher-Trainings im Oktober 2018 möchte ich gerne noch viel mehr Menschen dieses tolle Übungsgerät näher bringen und den Spaß und die Leichtigkeit des Kopfstandes vermitteln, frei nach dem Motto: „Switch perspective!“

Maite

Yoga Alliance (Richard Hackenberg)

"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist"* habe ich schon sehr früh gemerkt. Geboren bin ich in Buenos Aires, Argentinien. Nach meinem Soziologiestudium wollte ich die Welt sehen und bin im alter von 22 Jahren losgezogen. In dieser Lebensreise habe ich in Madrid, Barcelona und London gewohnt bis ich 2011 in Deutschland gelandet bin. 
Aufgrund meiner Skoliose musste ich schon als Teenager verschiede Therapien über mich ergehen lassen. 2005 habe ich dann endlich Yoga für mich entdeckt. Seitdem habe ich damit nie wieder aufgehört.
Mit Yoga entwickelte ich ein besseres Körpergefühl und weiß ich jetzt endlich wie ich mit der Skoliose am besten umgehen kann.
Mein besonderes Interesse gilt der "Yoga-Therapie". Diese Übungen zur Selbsthilfe bei Erkrankungen aller Art sind eine sinnvolle Ergänzung zu den Asanas. Die Idee Yoga mit anderen Menschen zu teilen bringt mir Freude und Spaß! Für mich ist Yoga ein Geschenk, das ich jeden Tag schenken will!
*(Jean Paul 1763-1825)

Kerstin Döring

Prana Vinyasa Flow® nach Shiva Rea

Von der ersten Schnupperstunde an hat mich Steffis dynamisch bewegtes und kraftvolles Vinyasa Yoga sehr fasziniert und es war klar, dass ich dieses Yoga näher kennen lernen wollte. Das war im Jahr 2014. In den folgenden fünf Jahren durfte ich immer mehr Facetten dieser und auch anderer Yogarichtungen kennen lernen.


Während dieser Zeit habe ich noch nicht an eine Yogalehrer-Ausbildung gedacht. Als jedoch Christine May die 200 h Prana Vinyasa Flow® Ausbildung 2019 im Chi Yoga Barbing anbot, bin ich meiner Intuition gefolgt und habe mich für diese Ausbildung entschieden, um meine eigene Yogapraxis zu verbessern und tiefer in Prana Vinyasa einzutauchen. Im Oktober 2019 habe ich die Prüfung abgelegt.


Die Verbindung des Atems mit der Bewegung und die energetische Ausrichtung innerhalb des Flows sind das, was mich an Prana Vinyasa Flow® fasziniert. Sie tragen mich durch die gesamte Yogapraxis. Prana Vinyasa Flow® gibt mir den Mut, mich auf den Fluss des Lebens einzulassen und zu meiner eigenen Kreativität zu finden.


Aufgrund meiner positiven und lebensbejahenden Art möchte ich diese Faszination des Flows mit anderen teilen und ihnen die Möglichkeit geben, den Energiefluss, die Lebenskraft zwischen Körper und Geist, selbst zu erspüren.